Intensive Pflege bei Hornhaut, Druckstellen und Schrunden
 

 Warum Hornhaut tatsächlich gepflegt werden sollte!

Unsere Empfehlungen stark belasteter Fußhaut

Hornhaut und Druckstellen sind die Folge von starkem Druck und Reibung auf der Haut, die sich mit gesteigerter Hautzellenproduktion vor schlimmeren Schäden schützen will - auch vor Schmerzen. Wenn sie jedoch zu stark und zu dick wird, zu trocken und dann auch noch einreißt  - dann wird es schlimm. Darum sollte Hornhaut beachtet und gepflegt werden.

Keine Pflege im Sinne von aufhübschen, sondern beobachten, vorsichtig selbst reduzieren (z. B. mit unserer Profi-Holzfeile) und im Anschluss mit einem hornhautreduzierenden, feuchtigkeitsspendenden Balsam pflegen! Hornhaut ist tote Haut. Reißt diese ein, kann sie auch nicht einfach wieder zusammen wachsen - und diese sogenannten Rhagaden können insbesondere im Fersenbereich blutig und schmerzhaft werden. Beugen Sie vor! Es bedarf nicht viel Arbeit dafür:


Der Erfolg wird nicht lange auf sich warten lassen!

PEDIBAEHR stabile Holz-Hornhautfeile mit  60/100er Körnung
5,80 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
NEU - COURTIN Schrundencreme bei starker Hornhaut

 

ab 2,88 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Holz-Hornhaut-Feile - extrem langlebig, stabil und effektiv
11,65 EUR
11,65 EUR pro Stück
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Olivenholz-Hornhaut-Feile - jede ein Unikat, extrem stabil
24,32 EUR
24,32 EUR pro Stück
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
NEU - COURTIN Fuß Scrub | Peeling für raue Hornhaut
ab 1,90 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 6 (von insgesamt 6 Artikeln)